Dienstag, Mai 23, 2017
Text Size
Sie sind hier:Allgemeine Reisetipps»Campingkocher für die kulinarischen Momente. Überblick an Gaskocher, Gaskartuschen - Camping Kocher

Campingkocher für die kulinarischen Momente. Überblick an Gaskocher, Gaskartuschen - Camping Kocher

Das Schönste beim Campen ist das nette Zusammensitzen beim Essen. Wer mit dem Zelt unterwegs ist, muss auf die kleinen, aber praktischen Campingkocher zurückgreifen. Doch viele Camper sehen in dieser einfachen Art des Kochens eher ein unbeschwertes Abenteuer ohne Luxushilfsmittel.

Schließlich nutzte der Neandertaler auch nur Feuer und Holz. Kochen Sie wie die Profiküche mit Gas. Der Vorteil ist die gleichmäßige Hitzeverteilung des Topfes oder des Woks durch die stufenlose Regulierung der Flamme. Das Erwärmen von Speisen oder Getränken sollte nicht nur schnell, sondern auch sicher sein.

Die am häufigsten genutzten Campingkocher sind die Gaskocher, die mit Gaskartuschen bestückt bis zu 8 Stunden genutzt werden können. Die Kartuschen werden nur noch unten aufgesteckt und fertig.

Die Geräte, in der Komfortversion auch mit Windschutz und Lampe erhältich, sind kompakt und haben eine Leistung zwischen 100 und 1.500 Watt. Auf den stabilen ausklappbaren Topfträger passen verschieden große Töpfe. Die Gaskartusche ist leicht aufzuschrauben oder einzuhaken. Sehr beliebt und praktisch sind die transportablen Gaskocher z.b. von der Firma Evergreen. Die Piezo-Elektronische Zündung erleichtert die Inbetriebnahme.

Wer sich zum ersten Mal eine Ausstattung zulegt, kann direkt ein Camping-Set kaufen. Neben dem Gaskocher beinhalten die Pakete auch Gaslampe, Gasanzünder, Feuerzeuggas, Gaskartuschen oder Ersatz Glaszylinder.

Folgende Campingkocher Modelle stehen zu Auswahl:

  • Kartuschenkocher
  • Tischkocher
  • Hockerkocher
  • Gasflaschenkocher
  • Elektro-Kochplatten
 

 

Gelesen 903 mal

Login Form



eMail Kontakt
Unser Facebook Blog