Länderdaten
Weißrussland
Offizieller Name Weißrussland
Geographische Lage Europa
23º O - 32º O / 51º N - 56º N
Geschichtliches Gründungsjahr 1991
Politisch abhängig von Sowjetunion bis 1991
Einwohner/Staat 10.322.200 Einwohner
Hauptstadt Minsk
27º 37' O 53º 55' N
1 750 000 Einwohner
Grösste Stadt Minsk (1.750.000 Einwohner)
Amtssprache Weißrussisch
Codes BY, BLR, www.*.by
Landesgrenze gesamt 2.900 km
Gesamtfläche 207.600 qkm
Landfläche 207.600 qkm
Wasserfläche 0 qkm
Küstenlinie 0 km
von Land umgeben
Angrenzende Länder Lettland 141 km, Litauen 502 km, Polen 407 km, Russland 959 km, Ukraine 891 km
Tiefster Punkt Nyoman River 90 m
Höchster Punkt Dzyarzhynskaya Hara 346 m
Währung 1 Belarus-Rubel (BYR) = 100 Kopeken
Unabhängigkeit 25. August 1991 (von der Sowjetunion)
Nationalfeiertage 27. Juli (Tag der Unabhängigkeit)
Zeitverschiebung 1 Stunde (zu Deutschland)
Religionen Christen 68,0 %, Konfessionslose 30,0 %, Sonstige 2,0 %
Ethnische Gruppen Polen 4,0 %, Russen 90,0 %, Sonstige 3,0 %, Ukrainer 3,0 %
Adjektiv Belarussisch
Bewohner Belarusse
Bewohnerin Belarussin
UNO-Mitgliedschaft seit 1945
andere Organisationen GUS
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Lustige Geschenke

Landbeschreibung

Weißrussland Belarus, früher Weissrussland grenzt an Polen im Westen sowie an Lettland und Litauen im Norden. Grenzen gibt es auch mit Russland und der Ukraine.

Die Landschaft ist vielfältig und besteht aus ausgedehnten Waldflächen, die von Sümpfen durchzogen sind. Grasflächen wechseln sich ab mit weiten Niederungen, in einem überwiegend flachen Staatsgebiet. Nahezu 80% der Bevölkerung sind Weissrussen, rund 15% Russen.

Die Bevölkerungsstruktur also sehr einheitlich mit einigen Minderheiten. 1991 erklärte man sich für unabhängig und trat im Dezember gleichen Jahres der GUS bei.