Länderdaten
Bosnien und Herzegowina
Offizieller Name Bosnien und Herzegowina
Geographische Lage Europa
15º O - 20º O / 42º N - 46º N
Geschichtliches Gründungsjahr 1992
Politisch abhängig von Jugoslawien bis 1992
Einwohner/Staat 3.989.100 Einwohner
Hauptstadt Sarajevo
18º 24' O 43º 51' N
530 000 Einwohner
Grösste Stadt Sarajevo (530.000 Einwohner)
Amtssprache Bosnisch, Kroatisch, Serbisch
Codes BA, BIH, www.*.ba
Landesgrenze gesamt 1.459 km
Gesamtfläche 51.129 qkm
Landfläche 51.129 qkm
Wasserfläche 0 qkm
Küstenlinie 20 km
Angrenzende Länder Kroatien 932 km, Serbien und Montenegro 527 km
Tiefster Punkt Adriatisches Meer 0 m
Höchster Punkt Maglic 2,386 m
Währung Konvertibilina Marka
Unabhängigkeit 1. März 1992 (von Jugoslawien, Volksentscheid zur Unabhängigkeit wurde am 1. März 1992 abgeschlossen, Unabhängigkeitserklärung a
Nationalfeiertage 1. März (Tag des Unabhängigkeits-Referendum im Jahre 1992)
Zeitverschiebung 0 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Christen 48,0 %, Moslems 44,0 %, Sonstige 8,0 %
Ethnische Gruppen Bosnier 49,0 %, Kroaten 17,0 %, Serben 31,0 %, Sonstige 3,0 %
Adjektiv bosnisch-herzegowinisch
Bewohner ---
Bewohnerin ---
UNO-Mitgliedschaft seit 1992
andere Organisationen
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Muttertag Geschenke

Landbeschreibung

Bosnien und Herzegowina Noch sind die Spuren des Balkankrieges von 1992 nicht ganz beseitigt, schickt sich Bosnien-Herzegowina, an einen neuen Aufschwung zu erleben.

Reich an Bodenschätzen wie Salz, Eisen, Bauxit oder Kohle, kann man zunehmend wieder auf den Export bauen. Touristisch hingegen sind noch zu viele Unwägbarkeiten vorhanden, die eine neuerliche Erschliessung bisher verhindert haben. Dazu tragen auch ideologische Gegensätze bei, die immer wieder zwischen Moslems, den Serben und Kroaten im Land aufflammen.

Landschaftlich hat Bosnien-Herzegowina viel Abwechslung zu bieten. Von Stränden entlang der Adria bis zu Gebirgszügen, die bis auf 2.228 m reichen. Dazwischen sind fruchtbare Täler und Ebenen angeordnet und ein angenehmes Klima sorgt für gute Ernten.