Länderdaten
Brasilien
Offizieller Name Föderative Republik Brasilien
Geographische Lage Südamerika
35º W - 74º W / 5º N - 34º S
Geschichtliches Gründungsjahr 1822
Politisch abhängig von Portugal bis 1822
Einwohner/Staat 182.032.700 Einwohner
Hauptstadt Brasília
47º 52' W 15º 48' S
Einwohner
Grösste Stadt São Paulo (11.000.000 Einwohner)
Amtssprache Portugiesisch
Codes BR, BRA, www.*.br
Landesgrenze gesamt 14.691 km
Gesamtfläche 8.511.965 qkm
Landfläche 8.456.510 qkm
Wasserfläche 55.455 qkm
Küstenlinie 7.491 km
Angrenzende Länder Argentinien 1.224 km, Bolivien 3.400 km, Kolumbien 1.643 km, Französisch Guayana 673 km, Guyana 1.119 km, Paraguay 1.290 km, Peru 1.560 km, Suriname 597 km, Uruguay 985 km, Venezuela 2.200 km
Tiefster Punkt Atlantischer Ozean 0 m
Höchster Punkt Pico da Neblina 3,014 m
Währung 1 Real (R$) = 100 Centavos
Unabhängigkeit 7. September 1822 (von Portugal)
Nationalfeiertage 7. September (Tag der Unabhängigkeit von Portugal im Jahre 1822), 15. November (Tag der Ausrufung der Republik im Jahre 1889)
Zeitverschiebung -4 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Christen 94,0 %, Sonstige 6,0 %
Ethnische Gruppen Mestizen 12,0 %, Mulatten 22,0 %, Schwarze 11,0 %, Sonstige 2,0 %, Weiße 53,0 %
Adjektiv Brasilianisch
Bewohner Brasilianer
Bewohnerin Brasilianerin
UNO-Mitgliedschaft seit 1945
andere Organisationen Organisation Amerikanischer Staaten
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Geschenk Geburtstag

Landbeschreibung

Brasilien Der Amazonas und sein Regenwald, die Badestrände von Recife, die historische Altstadt und die prächtigen Kirchen in Salvador de Bahia, Rio de Janeiro und die Copa Cabana, Brasilia, eine Hauptstadt aus dem 24. Jahrhundert, zahllose Inseln vor der Costa Verde, die Barockbauten des Bundesstaates Minas Gerais, die Iguazu Wasserfälle und Sao Paulo, eines der grössten Ballungszentren der Welt. Das alles ist nur ein Auszug aus der langen Liste von besuchenswerten Orten und Landschaften Brasiliens.

Die Gegensätze könnten kaum grösser sein. Auf der einen Seite das grösste zusammenhängende Regenwaldgebiet der Erde, auf der anderen Seite fast unüberbrückbare soziale Kluften zwischen den Bevölkerungsschichten.

Auch die Geschichte des Riesenlandes weiß nach 500 Jahren von Kaisern und selbst ernannte Herrschern, Bettlern und Sklaven aber auch von Republiken, Diktaturen und nicht zuletzt Eroberern und Kolonialherren zu berichten.
Das Land ist umgeben von nahzu allen südamerikanischen Ländern mit Ausnahme von Equador.