Länderdaten
Dominica
Offizieller Name Commonwealth Dominica
Geographische Lage Mittelamerika
61º W / 16º N
Geschichtliches Gründungsjahr 1978
Politisch abhängig von Grossbritanien bis 1978
Einwohner/Staat 69.700 Einwohner
Hauptstadt Roseau
61º 26' W 15º 20' N
21 000 Einwohner
Grösste Stadt Roseau (21.000 Einwohner)
Amtssprache Englisch
Codes DM, DMA, www.*.dm
Landesgrenze gesamt 0 km
Gesamtfläche 754 qkm
Landfläche 754 qkm
Wasserfläche 0 qkm
Küstenlinie 148 km
Angrenzende Länder keine
Tiefster Punkt Karibisches Meer 0 m
Höchster Punkt Morne Diablatins 1,447 m
Währung 1 Ostkaribischer Dollar (EC$) = 100 Cents
Unabhängigkeit 3. November 1978 (vom Vereinigten Königreich)
Nationalfeiertage 3. November (Tag der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahre 1978)
Zeitverschiebung -5 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Christen 92,0 %, Sonstige 8,0 %
Ethnische Gruppen Mischlinge 6,0 %, Schwarze 91,0 %, Sonstige 3,0 %
Adjektiv Dominicanisch
Bewohner Dominicaner
Bewohnerin Dominicanerin
UNO-Mitgliedschaft seit 1978
andere Organisationen Organisation Amerikanischer Staaten
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Geschenk Tipp Weihnachten

Landbeschreibung

Dominica Der gebirgige Inselstaat hält auf seinen 751 qkm so manche Überraschung für den Besucher bereit. Wildromantische Schluchten, dichte Regenwälder und Vulkane sind die vorherrschenden Bilder.

Das Land wurde erst 1978 eine Republik und ist bis heute im Vergleich zu anderen Karibikstaaten sehr arm.

Spanier, Franzosen und Engländer hatten mit erbittertem Widerstand der Indianer zu kämpfen. 1805 übernahm England die koloniale Verwaltung der Insel.

Die Wirtschaft dieser sehr ursprünglichen Insel lag lange Zeit am Boden und wurde durch Misswirtschaft und Korruption immer mehr geschwächt.

Die Infrastruktur ist nicht genügend ausgebaut und ein geländetaugliches Fahrzeug tut immer noch gute Dienste.