Länderdaten
Kroatien
Offizieller Name Republik Kroatien
Geographische Lage Europa
13º O - 19º O / 42º N - 47º N
Geschichtliches Gründungsjahr 925
Politisch abhängig von Jugoslawien bis 1991
Einwohner/Staat 4.422.300 Einwohner
Hauptstadt Zagreb
15º 59' O 45º 48' N
930 000 Einwohner
Grösste Stadt Zagreb (930.000 Einwohner)
Amtssprache Kroatisch
Codes HR, HRV, www.*.hr
Landesgrenze gesamt 2.185 km
Gesamtfläche 56.542 qkm
Landfläche 56.414 qkm
Wasserfläche 128 qkm
Küstenlinie 5.835 km
Festland 1777 km, Inseln 4058 km)
Angrenzende Länder Bosnien und Herzegowina 932 km, Ungarn 329 km, Serbien und Montenegro (nördlich) 241 km, Serbien und Montenegro (südlich-) 25 km, Slowenien 670 km,
Tiefster Punkt Adriatisches Meer 0 m
Höchster Punkt Dinara 1,830 m
Währung 1 Kuna (K) = 100 Lipa (lp)
Unabhängigkeit 25. Juni 1991 (von Jugoslawien)
Nationalfeiertage 30. Mai (Tag der Republik)
Zeitverschiebung 0 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Christen 87,0 %, Sonstige 13,0 %
Ethnische Gruppen Kroaten 75,0 %, Serben 11,0 %, Sonstige 14,0 %
Adjektiv Kroatisch
Bewohner Kroate
Bewohnerin Kroatin
UNO-Mitgliedschaft seit 1992
andere Organisationen
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Geschenk Tipp Silvester

Landbeschreibung

Kroatien , ehemaliges Teilgebiet Jugoslawiens, liegt an der östlichen Adria und zählt mit seinen zahlreichen Inseln und der insgesamt 5.800 km langen Küste zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Europas und ist gleichzeitig Reiseziel von Millionen von Touristen jährlich, davon ein großer Teil Deutscher Urlauber.

Zagreb ist die Hauptstadt und wirtschaftlicher Motor des Landes, Istrien mit seinem großem Sport- und Freizeitangeboten die beliebteste Reiseregion. Die Kvarner-Bucht mit den Inseln Krk, Cres und Rab liegt der Grenze im Norden am Nächsten. Dalmatien, dass sich in Nord-, Mittel- und Süddalmatien unterteilt, wartet mit prächtigen Städten auf, die aufgrund der baulichen Schönheit in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurden. Kroatien verfügt zudem über ein reichhaltiges, über 2000 Jahre altes Kulturerbe.