Wirtschaft
Costa Rica
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

54,47 Milliarden US$ (2011) (Position: 90)

offizieller Wechselkurs

40 Milliarden US$ (2011)

reale Wachstums- /Steigerungsrate

4% (2011) (Position: 97)

pro Kopf (PPP)

11.500 US$ (2011) (Position: 103)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: 6,30%
Industrie: 21,70%
Dienstleistung: 72% (2011)
Erwerbstätige Bevölkerung

2,155 Millionen (Position: 118)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 14%
Industrie: 22%
Dienstleistungen: 64% (2006)

Arbeitslosenquote

6,5% (2011) (Position: 71)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



24,2% (2010)

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: 1,70%
Höchste: 39,4% (2009)
Verteilung des Familieneinkommens


50,3 (2009)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



5,3% (2011) (Position: 128)

Investition (brutto fixiert)



-5,6% vom BIP (2011) (Position: 162)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 5,628 Milliarden US$
Ausgaben: 7,868 Milliarden US$ (2011)

Staatsschulden

44,5% vom BIP (2011) (Position: 62)

Steuereinnahmen

14,1% vom BIP (2011) (Position: 195)

Industrielle Produktion Wachstumsrate

2,8% (2011) (Position: 107)


Elektrizität
Produktion

9,29 Milliarden kWh (2008) (Position: 96)

Verbrauch

8,321 Milliarden kWh (2009) (Position: 94)

Exporte

166 Millionen kWh (2008)

Importe

70 Millionen kWh (2008)

Öl
Produktion

263 Barrel/Tag (2010) (Position: 113)

Verbrauch

47.000 Barrel/Tag (2010) (Position: 98)

Exporte

2.087 Barrel/Tag (2009) (Position: 109)

Importe

44.110 Barrel/Tag (2009) (Position: 90)

Reserven

0 Barrel (2010) (Position: 120)

Erdgas
Produktion

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 169)

Verbrauch

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 167)

Exporte

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 83)

Importe

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 177)

Reserven

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 166)

Aktueller Kontostand

- 1,969 Milliarden US$ (2011) (Position: 144)

Exporte

10,77 Milliarden US$ (2011) (Position: 92)

Export-Partner

USA 46,9%, Niederlande 5,3%, Guatemala 4,4%

Waren

Bananen, Ananas, Kaffee, Melonen, Zierpflanzen, Zucker, Meeresfrüchte, elektronische Bestandteile, medizinische Ausrüstung

Importe / Einfuhren

15,08 Milliarden US$ (2011) (Position: 82)

Import-Partner

USA 46,1%, Japan 5,9%, Mexiko 5,1%, Brasilien 4,2%

Waren

Rohstoffe, Konsumgüter, Investitionsgüter, Erdöl, Bau Materialien

Reserven in Devisen und Gold



5,236 Milliarden US$ (2011) (Position: 85)

Verschuldung im Ausland

9,445 Milliarden US$ (2011) (Position: 94)

Barbestände in Banknoten und Münzen

3,969 Milliarden US$ (2011)

Allgemeiner Geldbestand

18,68 Milliarden US$ (2010)

Bestand an inländischen Krediten

19,11 Milliarden US$ (2011)

Banken Zinssatz

16,5% (2011) (Position: 29)

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

1,445 Milliarden US$ (2010) (Position: 101)

Bodennutzung

bebaubares Land 4,4%
ständige Ernten auf 5,87%
andere Landnutzung 89,73% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

Kaffee, Ananas, Bananen zuckern, Korn, Reis trifft am Kopf Kartoffeln, Rindfleisch, Holz

Bewässerungsgebiet

1.080 qm2 (2003)
Erneuerbare Wasserreserven

112,4 km3 (2000)
Süßwasser

2,68 km3
(29%/17%/53%)
(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Wasserkraftanlagen

Industrien

Mikroprozessoren, Nahrungsverarbeitung, Textilien und Kleidung, Baumaterialien, Dünger, Plastikprodukte

Finanzjahr

Kalenderjahr

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Costa Rica

Costa Rica gehört zu den Ländern, die zwar vorwiegend Landwirtschaft (und kaum Industrie) betreiben, dabei aber gar nicht schlecht stehen, weil ihre Exportgüter gefragt sind. Kaffee, Bananen, Kakao und (in letzter Zeit vor allem) Zucker liefern drei Viertel des Exportwertes. Die Viehhaltung bringt inzwischen gute Exporterträge. Heute spielt auch der Tourismus als Devisenbringer eine große Rolle. Man baut behutsam den Fremdenverkehr auf, hat inzwischen eine Reihe guter Hotels und verzeichnet eine rege Nachfrage.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft