Wirtschaft
Kanada
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

1,389 Billionen US$ (2011) (Position: 15)

offizieller Wechselkurs

1,759 Billionen US$ (2011)

reale Wachstums- /Steigerungsrate

2,2% (2011) (Position: 148)

pro Kopf (PPP)

40.300 US$ (2011) (Position: 22)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: 1,90%
Industrie: 27,10%
Dienstleistung: 71% (2011)
Erwerbstätige Bevölkerung

18,67 Millionen (2011) (Position: 31)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 2%
Herstellung: 13%
Bau: 6%
Dienstleistungen: 76%
Andere: 3% (2006)

Arbeitslosenquote

7,5% (2011) (Position: 86)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



9,40%

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: 2,60%
Höchste: 24,8% (2000)
Verteilung des Familieneinkommens


32,1 (2005)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



2,8% (2011) (Position: 49)

Investition (brutto fixiert)



-3,8% vom BIP (2011) (Position: 124)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 660,2 Milliarden US$
Ausgaben: 747,8 Milliarden US$ (2011)

Staatsschulden

83,5% vom BIP (2011) (Position: 18)

Steuereinnahmen

38,5% vom BIP (2011) (Position: 49)

Industrielle Produktion Wachstumsrate

3,7% (2011) (Position: 85)


Elektrizität
Produktion

604,4 Milliarden kWh (2009) (Position: 7)

Verbrauch

549,5 Milliarden kWh (2008) (Position: 7)

Exporte

51,11 Milliarden kWh (2009)

Importe

33,62 Milliarden kWh (2009)

Öl
Produktion

3,483 Millionen Barrel/Tag (2010) (Position: 6)

Verbrauch

2,209 Millionen Barrel/Tag (2010) (Position: 8)

Exporte

1,929 Millionen Barrel/Tag (2009) (Position: 10)

Importe

1,088 Millionen Barrel/Tag (2009) (Position: 14)

Reserven

175,2 Milliarden Barrel (Position: 3)

Erdgas
Produktion

152,3 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 4)

Verbrauch

82,48 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 10)

Exporte

92,4 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 5)

Importe

22,53 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 15)

Reserven

1,754 Billionen Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 21)

Aktueller Kontostand

- 52,6 Milliarden US$ (2011) (Position: 184)

Exporte

450,6 Milliarden US$ (2011) (Position: 12)

Export-Partner

USA 85,1%, Japan 2,1%, Vereinigtes Königreich 1,6%

Waren

Kraftfahrzeuge und Teile, industrielle Maschinenbau, Flugzeug, IT-Produkte, Chemikalien, Plastik, Dünger, Holzbrei, Nutzholz, Rohpetroleum, Erdgas, Elektrizität, Aluminium

Importe / Einfuhren

459,6 Milliarden US$ (2011) (Position: 12)

Import-Partner

USA 58,9%, China 6,8%, Mexiko 3,8%

Waren

Maschinen und Anlagen, Kraftfahrzeuge und Teile davon, Erdöl, Chemikalien, Elektrizität, langlebige Konsumgüter

Reserven in Devisen und Gold



57,15 Milliarden US$ (2010) (Position: 29)

Verschuldung im Ausland

1,181 Billionen US$ (Juni 2011) (Position: 15)

Barbestände in Banknoten und Münzen

626 Milliarden US$ (2011)

Allgemeiner Geldbestand

1,433 Billionen US$ (2011)

Bestand an inländischen Krediten

2,731 Billionen US$ (2010)

Banken Zinssatz

3% (2011) (Position: 178)

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

2,16 Billionen US$ (2010) (Position: 8)

Bodennutzung

bebaubares Land 4,57%
ständige Ernten auf 0,65%
andere Landnutzung 94,78% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

Weizen, Gerste, Ölsaat, Tabak, Früchte, Gemüse, Molkereiprodukte, Waldprodukte, Fisch

Bewässerungsgebiet

8.550 qm2 (2003)
Erneuerbare Wasserreserven

3.300 km3 (1985)
Süßwasser

44,72 km3
(20%/69%/12%)
(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Eisenerz, Nickel, Zink, Kupfer, Gold, Molybdän, Diamanten, Silber, Fische, Bauholz, Tierwelt, Kohle, Petroleum, Erdgas, Wasserkraftanlagen

Industrien

Transportwesenausrüstung, Chemikalien, verarbeitete und unverarbeitete Minerale, Lebensmittel, Holz- und Papierprodukte, Fischprodukte, Petroleum und Erdgas

Finanzjahr

1. April - 31. März

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Kanada

Kanada, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch ein typisches Agrarland war, zählt heute zu den am höchsten industrialisierten Staaten der Erde. Mit den USA bestehen enge wirtschaftliche Verflechtungen. Die Landwirtschaft ist das Rückgrat der kanadischen Wirtschaft. Hauptanbauprodukt ist Weizen. Die Provinzen Alberta, Manitoba und Saskatchewan zählen zu den ausgedehntesten Weizenanbaugebieten der Erde. Weitere Anbauprodukte sind Gerste, Mais, Kartoffeln, Raps, Zuckerrüben, Obst (vor allem Äpfel), Tabak und Sojabohnen. Milchviehwirtschaft in größerem Umfang wird in den Provinzen Quebec und Ontario betrieben, Viehzucht außerdem in Alberta. Auch die kommerzielle Pelztierzucht, die hauptsächlich Nerz- und Fuchs, Biber und Präriewolf hält, hat sich zu einem rentablen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Kanada zählt zu den weltweit größten Produzenten von Holz und Holzerzeugnissen. Die Gebiete vor der kanadischen Küste sind ergiebige Fischgründe. Es werden dort vor allem Thunfisch, Kabeljau und Hummer gefangen. Kanada verfügt über zahlreiche Bodenschätze. So gehört es zu den bedeutendsten Förderländern von Platin, Gold und Silber. Vor allem in Alberta gibt es große Erdöl- und Erdgasvorkommen. Die wichtigsten Produktionszweige sind der Maschinen- und Fahrzeugbau, die Erdölverarbeitung, die Elektrotechnik, die Textil- und Papierindustrie sowie die Verarbeitung von Holz und Nahrungsmitteln. Der Fremdenverkehr ist ein wichtiger Zweig der kanadischen Wirtschaft. 90 Prozent der Besucher kommen aus den USA, wovon ein hoher Anteil Geschäftsreisende sind.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft