Fahne / Flagge
Republik Guatemala

Flagge Fahne

Flagge seit 15.09.1968

Farben / Symbole Die Farbe Himmelblau steht für den Pazifischen und Atlantischen Ozean und die Farbe Weiß für die Reinheit und die Werte des Landes Guatemala.

Die Farben Blau-Weiß-Blau symbolisieren die zentralamerikanischen Farben und stehen auch für die Zentralamerikanische Konföderation. In der Mitte der Flagge befindet sich das Staatswappen von Guatemala, darauf eine Pergamentrolle mit der Inschrift "Freiheit – 15. September 1821"; an diesem Tag wurde die Unabhängigkeit proklamiert. Der auf der Pergamentrolle sitzende Quetzal, der Nationalvogel von Guatemala, steht für die Freiheit und die Waffen symbolisieren die Entschlossenheit zur Verteidigung der Freiheit des Landes.

Beschreibung / Bedeutung Die heutige Flagge von Guatemala wurde am 15. September 1968 offiziell eingeführt.

Guatemala wurde im Jahr 1823 Mitglied der Zentralamerikanischen Konföderation und übernahm in diesem Zusammenhang deren Flagge, die die Farben Blau-Weiß-Blau verwendete, mit dem Unterschied, dass die Farben in diagonaler Richtung verwendet wurden. Ab dem Jahr 1825 wurde dieser Flagge das Staatswappen eingefügt. Im Jahr 1851 wurde die Flagge vom Präsident Puzedes um die spanischen Nationalfarben Rot und Gelb erweitert. Im Jahr 1871 kehrte man zur alten Blau-Weiß-Blau Flagge zurück, mit dem Unterschied, dass die Streifen nun senkrecht verliefen und das Blau heller wurde.

aktualisiert: 09/2011