Fahne / Flagge
Saint Vincent und die Grenadinen

Flagge Fahne

Flagge seit 12.10.1985

Farben / Symbole Die Farbe Blau steht für den Himmel und das Meer, die Farbe Gelb für den herzlichen und heiteren Geist der Bevölkerung und dem goldenen Sand der Grenadinen und die Farbe Grün für die üppige Vegetation Saint Vincents.

In der Mitte der Flagge befinden sich in der Form des Buchstabens V drei grüne Rauten, die den Edelsteinreichtum der Antillen symbolisieren sollen.

Beschreibung / Bedeutung Die heutige Flagge von Saint Vincent und den Grenadinen wurde am 12. Oktober 1985 offiziell eingeführt.

Während der britischen Kolonialzeit verwendeten die Inseln die Blue Ensign mit dem Union Jack im Liek und einem runden Emblem, welches zwei Frauen und das Motto Pax et justitia (Frieden und Gerechtigkeit) darstellte. Am Tag der Unabhängigkeit am 27. Oktober 1979 wurde eine Flagge angenommen, die das ehemalige Kolonialemblem der Inseln auf einem stilisierten Blatt eines Brotfruchtbaumes zeigte. Die Flagge war senkrecht Blau-Gelb-Grün gestreift mit schmalen weißen Trennstreifen dazwischen. Nach einem Regierungswechsel, wurden im März 1985 die weißen Trennstreifen entfernt. Da diese Flagge aber bei der Bevölkerung so gar keinen Anklang fand, beschloss man, eine neue Flagge zu entwerfen. Ein nationaler Wettbewerb brachte aber keine geeignete Variante, weswegen die Regierung einen Schweizer Designer mit der Aufgabe betraute.

aktualisiert: 11/2011